Wassersport Judo Kanu Kanurennsport Wasserwandern Übernachtung Havelberg Tourismus Zelten Kanuwandern Freizeitsport Feiern Wettkämpfe Wassersportverein Frauensport Soldatenfreizeit Havelberger Jiu-Jitsu Wassersportverein Trainingslager Sportgruppe Boote Mieten

   

Katrin Kunert paddelt mit jungen Kanuten ab

Katrin Kunert zu Besuch beim Wassersportverein

Volksstimme vom 27.10.2008: 

Katrin Kunert paddelt mit jungen Kanuten ab

von Dieter Haase Havelberg.

Havelberg (dh).
Katrin Kunert, Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE, scheint ein neues sportliches Hobby gefunden zu haben: Kanu fahren. Denn nach ihrem gemeinsamen Besuch mit der Landtagsabgeordneten Dr. Helga Paschke Mitte Juli beim Havelberger Wassersportverein zog es sie am Sonnabend erneut auf die Spülinsel. "Ich wollte diese Gelegenheit nutzen, um zusammen mit den Nachwuchssportlern noch einmal ins Boot zu steigen", schmunzelte die Politikerin, die selbst noch in der Leichtathletik aktiv ist, und in ihrer Fraktion als sportpolitische Sprecherin auftritt. Aber nicht nur aus diesem Grund habe sie die erneute Einladung des Wassersportvereins – "Beim ersten Besuch im Sommer regnete es nahezu unaufhörlich, da machte das Kanufahren nicht sonderlich Spaß", begründete Sektionsleiter Günter Bartels – gern angenommen. "Was mich und Dr. Helga Paschke seit Juli beschäftigt hat, war die Tatsache, dass solch ein Verein finanziell eine ganz andere Kostenstruktur hat, als zum Beispiel ein Leichtathletikverein. Allein ein neues Boot für den Kanu-Nachwuchs verschlingt eine dimense Summe." Aus diesem Grund brachte Katrin Kunert auch am Sonnabend wieder einen Scheck in Höhe von 200 Euro mit. "Das ist der Nettobetrag der letzten Diätenerhöhung", erklärte sie. "Bei euch ist das Geld gut angelegt."
 

 

  Copyright © Volksstimme.de 2008
 

 


   
Besucher - Heute:6
Besucher - Gesamt:46071
   
© Havelberger Wassersportverein e.V. - seit 1998 Kanusport und Judo auf der Spülinsel - an der Mündung der Havel in die Elbe
| | | google+