Wassersport Judo Kanu Kanurennsport Wasserwandern Übernachtung Havelberg Tourismus Zelten Kanuwandern Freizeitsport Feiern Wettkämpfe Wassersportverein Frauensport Soldatenfreizeit Havelberger Jiu-Jitsu Wassersportverein Trainingslager Sportgruppe Boote Mieten

   

Bericht von der Kanuwanderfahrt "Von Dom zu Dom" - 04./05.Mai 2013

Claudia Pfeiffer

Havelberger Wassersportverein bei der 6. BUGA Kanuwanderfahrt mit einem Boot und 3 Sportlern vertreten

Zum 6. Mal startet am  4.5.2013 in Brandenburg bei den „Freien Wasserfahrer“ Brandenburg e.V. die Kanuwanderfahrt unter dem Motto „Fünf sind Eins“ in der Region „Untere Havel“  in 2 Etappen.

Die 1. Etappe über 48 km am 4.5 . führte von Brandenburg nach Rathenow, an ihr nahmen neben 102 Startern auch 2 Teilnehmer vom Havelberger Wassersportverein e.V.,  Stefan Skibbe und Enrico Waltz, teil.

Um  9 Uhr wurde gestartet, Mittagsrast war in Kützow, von dort ging es über die Schleuse in Bahnitz mit einem Zwischenstopp in Premnitz weiter nach Rathenow. Hier verabschiedete sich Stefan Skibbe, er muss am Sonntag Arbeiten, seinen Platz nahm Claudia Pfeiffer ein.

Die 2. Etappe  über 43 km am Sonntag mit der ausgewechselten Havelberger Bootsbesatzung  führte von Rathenow nach Havelberg.

Um 8  Uhr starteten die Teilnehmer und nach der Ansprache des Bürgermeisters durften sie dann in die Stadtschleuse  Rathenow einfahren. Weiter ging es über die Schleuse Grütz dann durch das NSG „Untere Havel“ zur Mittagsrast in Strodehne. Nach dem Essen startete die letzte Etappe bis nach Havelberg, wo um 16 Uhr am Steg des Havelberger Wassersportvereines angelegt wurde.

Begleitet wurden die Wanderfahrer von einem Motorboot auf dem sich das „BUGA-Paddel“ befand. Jede der 5 Stationen unterwegs wurde zum Anlass genommen, den Bürgermeistern der jeweiligen Stadt ein Banner zu überreichen welches sie am Paddel befestigten - getreu dem Motto „ Fünf gleich eins“.

Bei dem schönen Wetter und der wunderschönen Havellandschaft wird die Tour allen Beteiligten lange im Gedächtnis bleiben. 

Für Claudia war dies die erste längere Tour in einem Wanderboot, sie hielt tapfer durch und versicherte, nächstes Jahr wieder mit am Start zu sein. Als nächstes steht für die Abteilung Kanuwandern des Havelberger Wassersportvereines die Teilnahme an der Berliner Brückenfahrt im Juli auf dem Plan, zuvor erfolgt noch die Organisation des Sommerfestes des Vereines.

 

Bilder sind rechts in der Galerie oder über diesen Link zu finden.

 

   
Besucher - Heute:6
Besucher - Gesamt:46071
   
© Havelberger Wassersportverein e.V. - seit 1998 Kanusport und Judo auf der Spülinsel - an der Mündung der Havel in die Elbe
| | | google+