Wassersport Judo Kanu Kanurennsport Wasserwandern Übernachtung Havelberg Tourismus Zelten Kanuwandern Freizeitsport Feiern Wettkämpfe Wassersportverein Frauensport Soldatenfreizeit Havelberger Jiu-Jitsu Wassersportverein Trainingslager Sportgruppe Boote Mieten

   

41.Herbstregatta Calbe - 20./21.09.2008

Siegfried Timinger
 

Erfolgreicher Saisonabschluß der Havelberger Kanuten 

Anika Kessler

Der Trainer und seine Schützlinge

Sabrina Düngel

 

Traditionsgemäß bildete die Regatta am 20./21.September in Calbe den diesjährigen Wettkampfabschluß auf dem Wasser. 250 Kanuten aus 18 Vereinen trafen sich hier noch einmal, um Sieger und Platzierte zu ermitteln.

Wie es sich für eine zünftige Herbstregatta gehörte, zeigte Petrus noch einmal  was er so draufhat.Nach schönem Herbstwetter am Sonnabend, öffnete er am Sonntag seine Schleusen und überschüttete die Kanuten mit anständigen Regenschauern. Davon ließen sich die Mädchen aber nicht abschrecken und zeigten noch einmal allen was sie können. Allen voran wieder einmal Sabrina Düngel, die bei fünf Starts viermal als erste ins Ziel kam. Die größte Überraschung vollbrachte aber Annika Keßler. Nachdem sie im Einer über die 2000m Strecke weit abgeschlagen ins Ziel kam, drehte sie über die kurze Strecke den Spieß um und erkämpfte sich überraschender Weise über die 200m einen 3.Platz und als Krönung über die 500m einen 2.Platz. Eine Silbermedaille erpaddelte sich Anja Pfeiffer  im Vierer in einer Renngemeinschaft mit Sportlerinnen aus Halle. Zuvor waren es ein knapper 4. Platz über 500m und ein 6. Platz über 2000m, beides mal im Einer. Weitere sehr gute Platzierungen erreichten aber auch Riana Günzel und Ulrike Keßler mit einem 4.Platz im Einer über 200m  bzw. einen 5. Platz über die gleiche Strecke im Zweier.

Insgesamt errangen die Sportlerinnen des Havelberger Wassersportvereins vier mal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze, dreimal den vierten Platz und 2 mal den 5. Platz. Allen einen herzlichen Glückwunsch, auch wenn nicht alle Träume aufgingen.

Letzte Regatta heißt aber nicht, dass jetzt im Bootshaus  auf der Spülinsel Winterruhe einkehrt. Solange das Wetter es zulässt wird natürlich  auf dem Wasser weitertrainiert, ansonsten steht Fitnesstraining auf dem Programm. Der erste Wettkampf im nächsten Jahr wird dann ein Waldlauf in Wusterwitz sein. Offizieller Saisonabschluß ist am 25. Oktober das Abpaddeln, wozu natürlich auch alle Eltern und Interessierte des Kanusports eingeladen sind.

   
Besucher - Heute:10
Besucher - Gesamt:46046
   
© Havelberger Wassersportverein e.V. - seit 1998 Kanusport und Judo auf der Spülinsel - an der Mündung der Havel in die Elbe
| | | google+